Fersensporn und Friktionieren

Friktionieren ist eine Massageform  die im Falle von Fersensporn / Fasciitis plantaris oft in Kombination mit anderen Methoden angewandt wird. Beim Friktionieren des Fersensporn wird eine Tiefenmassage der Ferse und Fußsohle ausgeführt, die direkt auf das Sehnengewebe und seine Umgebung einwirkt. Ziel ist es, das Sehnengewebe zu lockern und zu stimulieren, sodass sich darin die Blutzirkulation verbessert und damit die Entzündung zurückgeht und Heilung eintritt, bevor es zu chronischen Schäden kommt. Das Friktionieren wirkt auch der Verkalkung entgegen, indem sie durch die Massage quasi losgerüttelt wird.

Am Anfang ist so eine Behandlung oft ein bisschen schmerzvoll, aber nach der Stimulierung des Gewebes nimmt die Schmerzempfindlichkeit schnell ab.